Auktion: 358

Losnummer Beschreibung Katalognummer Erhalt Ausruf
25 1 Mk. Taube mit Netzaufdruck, stark fluoreszierend, Luxusstück, FA Schlegel BPP ( 1.300,- )
AIb/II
250,00
51 7 Kr. hellblau, typische Nuance der letzten Auflage, hier allerdings vom 4. August 1869, portorichti
200,00
52 7 Kr. hellblau, 2. Auflage als EF auf portorichtig frankiertem Auslandsbrief nach Amsterdam, bisher
600,00
53 3 Kr. karmin auf Brief nach Landsberg mit zweizeiligem Langstempel Bahnhof Augsburg 20. Apr. 1867
500,00
54 1 Sch., 2 allseits breitrandige Exemplare als waagerechtes Paar geklebt auf weißem Brief mit gitterf
8.000,00
55 2 Sgr. lebhaftpreußischblau auf besonders attraktivem Postvereinsbrief der 2. Entfernungszone nach
500,00
56 3 Sgr. orangerot, überrandiges Luxusstück auf weißem Postvereinsbrief nach Lietzen bei Berlin von Bl
350,00
57 1/3 Sgr. schwarz auf weiß, voll bis sehr breitrandig, unten mit Teil der Nachbarmarke in einwandfrei
800,00
58 1 Sgr. lebhaftbraungelb, außergewöhnlich farbfrisches Luxusstück auf völlig ursprünglichem und schön
200,00
59 3 Gr., enorm breitrandig auf spektakulärem Kuvert von 1858 aus der berühmten Korrespondenz an den Ha
300,00
60 3 Sgr. schwarz auf mattrosa, allseits voll - bis breitrandig geschnitten, kl. diagonaler Knitter, so
1.200,00
61 Fünf Viertel der 4/4 Sgr. schwarz auf braun in Mif mit 3 Sgr. auf Briefvorderseite mit Nrn. - Stemp
9a,12aA
1.500,00
62 3/4 und 1/4 Ggr. auf aktenfrischem Luxus - Damen - Zierbrief, alle Marken tadellos gerandet und farb
900,00
63 1 Sgr. schwarz / graugelb auf Brief der 1. Gewichtsstufe Groß Winnigstedt nach Osterwiek, nur eini
200,00
64 3 Sgr. rosa, waagerechtes Paar und Einzelmarke auf Briefvorderseite nach Hagen mit Nummernstempel 8
1.800,00
65 3 Grote, senkrecht gestreiftes Papier mit kleinem blauem Rahmenstempel Bremen Bahnhof auf vollstän
1.200,00
66 1805, mehrseitiger Vorphila - Brief an die weltbekannte Firma Hennessy im franz. Ort Cognac. Inhal
300,00
68 1 Ggr. graublau auf Briefvorderseite mit Langstempel von Lüneburg, der Ortsdatumstempel untergesetzt
150,00
70 1 Ggr. graublau, waagerechter 3er - Streifen auf Faltbriefhülle nach Celle, als dreifach schwerer Br
900,00
71 1 Ggr. mit idealem Langstempel Thiedenwiese auf Inlandsbrief der 1. Gewichtsstufe nach Hannover un
600,00
72 1 Ggr. graublau, UR - Stück, links lupenrandig, sonst sehr breitrandig von Emden mit vollem Inhalt n
250,00
74 1 Ggr. graublau, fantastischer Frühbrief, Luxusstück in taufrischer Farbe auf völlig unberührtem und
350,00
75 1 Ggr., links mit Bogenrand auf portogerecht frankiertem Inlandsbrief nach Hildesheim, taufrischer
150,00
77 1 Ggr. graugrün, großartiger senkrechter UR - 4er - Streifen mit zartem K1 Hildesheim und senkrec
400,00
80 1 Ggr. graugrün, fantastische MiF zwischen Marken ohne und mit Tinten - Liniierung, Paar ohne und Ei
350,00
81 1 Ggr. graugrün, extrem Spätverwendung der schwarzen Stempelfarbe, farbfrisches Kabinettstück auf vo
300,00
82 1 Ggr. graugrün, äußerst seltene MiF zwischen Marke ohne und mit Tinten - Liniierung auf hervorragen
250,00
83 1 Ggr. graugrün, Luxus - Randstück mit weiterem Kabinettstück je mit Tinten - Liniierung und klarem
150,00
84 1 Ggr. graugrün, taufrisches Luxus - UR - Stück der 1. graugrünen Auflage auf sehr dekorativem und f
150,00
85 1 Sgr. schwarz auf lachsfarben, 3 Seiten überrandig vom linken Bogenrand mit rechter Nachbarmarke al
300,00
87 2 Sgr. graublau, allseits breitrandiges Exemplar mit Teil der unteren Nachbarmarke auf Luxusbrief de
150,00
88 3 Sgr. gelb auf komplettem weißen Kuvert mit Aufgabestempel von Hannover 23. Jan. ( 1855 ) nach Holl
600,00
89 3 Sgr. gelb in dunkler Nuance als Teil - Barfrankatur auf Auslandsbrief nach Paris, 3 Sgr. für die P
600,00
90 1/10 Th. frisches Luxusstück, links unten mit kleinem PF einer gebrochenen kleinen 3 , sehr klar ge
300,00
91 3 Pfg. mattlilarosa, ohnehin äußerst seltener 3er - Streifen mit auf dieser Marke sensationeller Ent
500,00
92 3 Sgr. mattlilarosa, wundervoll farbintensives und ursprüngliches Luxus - Briefstück dieser Marke mi
200,00
93 3 Pfge. schwarzes Netz, frisches Kabinett - Briefstück von Harburg, sign. Maier / Berlin
90,00
94 3 Pfge. graues Netz, Netzwerk grauschwarz, außergewöhnliche Drucksache nach Mecklenburg - Schwerin,
400,00
96 1 / 10 Th. mit PF Kreis links über Bruchstrich , taufrisches Kabinettstück dieser schon lose sehr s
400,00
98 1 Gr. weinrot, enorm tieffarbiges Kabinettstück auf vollständigem Brief von 1863 von Bremen Nachts
14dI
200,00
99 1 Gr. rosa enorm breitrandig geschnittenes Luxus - Ausnahmestück mit mehreren Nebenmarken auf kleine
150,00
100 2 Gr. blau, breitrandiges farbfrisches Exemplar auf Brief von Bovenden von 1863 nach Halle in Preuße
150,00
101 3 Gr. gelb, Kabinettstück auf vollständigem Brief von 1860 von Osnabrück nach Preußen. Diese nach de
300,00
104 10 Gr., mit sehr deutlicher und interessanter Abart einer nur sehr schwach ausgedruckten 1 hinter
300,00
105 1 Gr. karmin, früheste bekannte Verwendung der 1 Gr. durchstochen, Kabinett - RU - Stück auf vollstä
300,00
106 2 Gr. mattblau auf dünnerem Papier, Kabinettstück der seltenen letzten Auflage auf Brief aus der Bri
400,00
107 2 Gr. blau, frisches und gut durchstochenes Paar dieser Marke in äußerst seltener Verwendung auf ein
600,00
108 2 Sgr. als eingeschriebener Inlandsaufbrauch von Nordheim mit 2 zusätzlichen roten Reco - L 1 nach N
U3A
200,00
109 2 Gr. mit klaren Zier - K2 von Hameln in ausgesprochen seltener Verwendung als eingeschriebener Inla
U6
150,00
110 Bremervörde als seltene Vorausentwertung auf der Kopfausgabe mit schönem Nebenstempel über Otternd
14
250,00
111 Bremervörde als seltene Vorausentwertung auf der Kopfausgabe mit schönem Nebenstempel über Otternd
14
250,00
112 Coppenbrügge sehr seltener großer K2 in schwarz klar als AK - Stempel auf wunderschönem Brief von
200,00
113 Einbeck , idealer Abschlag in schwarzer Farbe auf wundervollem Luxusbriefchen der 1 Ggr. der 1. Auf
2
200,00
114 Einbeck , ideale K1 auf wundervollem vollständigem und faltenlosem Luxusbrief von 1856 in die Brief
2
150,00
115 Esens , roter Ra perfekt abgeschlagen auf vollständigem Kabinettbrief vom 7.12.1851 nach Osnabrück.
2
1.000,00
116 Ritzebüttel als seltene Vorausentwertung noch auf der Groschen Ausgabe, dekorativer Brief mit K1 i
14
150,00
122 10 Pfg. , farbfrischer Luxus 4er - Block mit zentrischem Aufgabestempel Heligoland AU 1 1890 , sehr
300,00
125 5 Mk. lachsrot / blaugrün ( Mi. - Nr. 20 ), in beiden oberen Ecken mit Diamantdruck Falsch , die Ma
450,00
126 10 Pfg. Ganzsachenumschlag mit Rundstempel Type II Heligoland AP 21 1878 nach Alt - Kischau mit An
U1
500,00
128 20 Pfg. Ganzsachenumschlag mit Rundstempel Type II Heligoland nach Dresden, rs. Ankunftstempel vom
U2a
600,00
129 1 1/2 Pence / 10 Pfg. Streifband entwertet mit dem englischen Rundstempel Type II datiert vom JA 20
S3a
800,00
130 Ganzsachenkarte 5 F / 10 Pfg. mit Einkreisstempel Paid Franco Heligoland in braunrot mit Nebenstem
P6II
500,00
135 1848 LUDWIGSLUST , Bogenstempel auf herrlichem eingeschriebenem Auslandskuvert mit interessantem vo
200,00
136 4/4 Sch. lebhaftbräunlichrot, waagerechter 3er - Streifen mit dem sehr seltenen PF auf der rechten M
5,5 VII
1.200,00
137 1 Sch. in seltener Verwendungzum Sondertarif nach Lübeck mit Vorphila L2 Rehna , in Lübeck noch mi
U1B
150,00
138 1 Sch., ungewöhnliche Verwendung als Unterfrankatur zu 2 Sch. - Periode mit perfektem K2 Rostock B
U5
150,00
139 1 1/2 Sch. mit Zusatzfrankatur 2/4 Sch. als seltene Aufbrauchs - Frankatur zum 2 Sch. - Tarif von S
U5,1
150,00
140 1 1/2 Sch. zusammen mit 2/4 Sch. Paar als ausgesprochen dekorative 2 Sch. - Kombination mit klarem V
U6,5
200,00
141 1 1/2 Sch. als sehr seltene Teilbar - Frankatur von Schwerin nach Bützow zum 2 Sch. - Tarif. Dabei
U6
150,00
142 3 Sch. mit Zusatzfrankatur 1 / 4 Sch. als wundervolle Luxus - Kombination zu 3 1/4 Sch. von Gustrow
U7,1
250,00
143 1/4 Gr. sowie 2 Stück 2 Gr. ( ursprünglich 3 Stück, leider 1 Marke abgefallen ) rs. als ursprünglich
1,5
400,00
154 2 Gr. blau auf 2 Sgr. Preußen - Umschlag als sehr seltene Verwendung eines Postvereins - Auslandsbri
U31A
300,00
158 1/2 Gr. rotorange, schönes farbintensives Exemplar als seltene EF auf Ortsbrief von Oldenburg, selte
250,00
163 6 Pfg. orange , 2 Einzelwerte mit 1 Sgr. in 2 waagerechten 4er - Streifen, 1 x mit anhängender Halbi
5,16
2.000,00
164 3 Pfge. ziegelrot Platte II, Typ 15, voll - bis breitrandig, links und unten Schnittlinie sichtbar,
1.500,00
166 1 / 4 Sgr. und 1 Sgr. auf sehr seltenem Paketbegleitbrief, der Brief wurde am 11. Mai 1867 von Berka
45,48
2.000,00
167 3 - Farben - Frankatur der letzten Ausgabe 1/2 Sgr., 1 Sgr. und 3 Sgr. von Fulda 19.6. ( 1867 ) zum
47,48,50
6.000,00
177 1950, KULTUR-BLOCK MIT GROSZY - AUFDRUCK, V, sauber gestempelte Kabinett - Erhaltung, FA Wezranowski
A-10
350,00
185 1952, Ermäßigung der Grundsteuer, ungezähnt, breitrandiger Eckrandsatz unten rechts ( 1.200,- )
137-42B
200,00
186 1952, Chiang Kai - Shek, ungezähnter breitrandiger Kabinettsatz ( 750,- )
143-47B
150,00
189 Nicht verausgabte Marke von Ost - China mit Aufdruck, Kabinettstück, ohne Gummi verausgabt ( 1.200,-
240,00
192 1968, 5 DIRECTIVEN MAOS, ungefalteter Luxus 5er - Streifen vom linken Rand, in dieser Erhaltung nic
1020-24
2.500,00
266 1872 - 1945, in den Hauptnrn. fast komplette Sammlung, z. B. mit allen Brustschildwerten, Reichspost
7.000,00
267 1923 - 45, hervorragende Kollektion im Safe - Falzlosalbum, komplett bis auf die 1 RM - Chicagofahrt
5.000,00
271 1872 - 1945, überwiegend sauber gestempelte Sammlung in 3 Safe - Alben mit vielen mittleren und bess
1.200,00
283 ZUSAMMENDRUCKE, Sammlung aus W5 bis W100 auf Einsteckblättern im KA - BE - Album, über 500 verschied
480,00
289 Bi - Zone, Franz. Zone, SBZ, DDR, Deutsches Reich und Bundesrepublik sauber gestempeltes Block - Lot
900,00
358 Kaiserzeit und 1. Republik, gemischte Sammlung postfrisch, ungebraucht oder gestempelt mit Portomark
580,00
360 1945 - 55, sehr gepflegtes Händlerlager mit Porto in 3 großen Einsteckbüchern, postfrisch und rund g
2.200,00
378 CHINA VR 1993, Mao Zedong 100 Yuan in Kapsel mit Zertifikat und Originalschachtel, Polierte Platte
1.000,00
379 CHINA VR 1992, 100 Yuan Wu Zetian, Polierte Platte in Kapsel und Originalschatulle
800,00
380 CHINA VR 1991, 100 Yuan Kaiser Kang Xi, Polierte Platte in Kapsel und Originalschatulle, Schön 311
600,00
381 CHINA VR 1996, 50 Yuan Seidenstraße 2. Ausgabe, Polierte Platte in Kapsel und Originalschachtel, Sc
500,00
383 CHINA VR 1989, 100 Yuan Asienspiele, Polierte Platte in Kapsel und Originalschatulle, Schön 203
350,00
385 HANNOVER, 1865 Vereinsthaler Upstalboom, Auflage nur 2.000 Stück, Polierte Platte mit feiner alter P
700,00
386 SACHSEN - COBURG - SAALFELD, Ernst 6 Kr. 1825 S, AKS 135, vorzüglich. Es wurden nur 1.500 Exemplare
230,00
387 WALDECK u. PYRMONT, Georg Heinrich, Kupferpfennig 1821, Arolsen, Mmz. W. Zwitterprägung Wertseite w
480,00
388 WÜRTTEMBERG, Wilhelm I 6 Kr. 1830, AKS 98, Stempelglanz mit herrlicher Patina, Prachtexemplar
180,00
389 PREUSSEN 5 Mk. Wilhelm II, 1900 A, Prachtexemplar in Polierter Platte, RR
J.104
1.800,00
390 2 RM Kursmünze 1927 E, selten, gutes sehr schön
J.320
280,00
398 VR - CHINA 1980, Nationales Olympisches Komitee für China, Piefort - Serie von 4 DicKmünzen in Silb
2.000,00
418 SILBERMÜNZEN und Medaillen verschiedener Länder, dabei Olympiaden Canada, Seoul oder Sarajevo, Gesch
1.500,00
428 BRANDENBURG - ANSBACH Friedrich Wilhelm, Silbermedaille 1723 von G.W. Vestner, Auf seinen Tod, 43,6
1.800,00
430 GOLDMEDAILLEN, teils zusammen mit motivgleichen Silbermedaillen oder Bi - Metall - Medaillen, dabei
3.000,00
431 GOLDMEDAILLE RUSSLAND 1913, unsigniert, von P. Stadnitsky, Gymnasialprämie, gefertigt zur Erinneru
2.500,00
435 SACHSEN - WEIMAR - EISENACH, 1829 Carl Friedrich, Silbermedaille Auf den Tod des Kunstmalers Heinri
480,00
436 SCHWEDEN, Gustav II Adolf, Silbermedaille 1932 von Kitzkatz. Auf den Tod König Gustav II Adolf von S
250,00
        zurück