"Schon als Junge sammelte ich mit Begeisterung Briefmarken. Diese Leidenschaft war aber meinem Vater ein Dorn im Auge, denn er führte die vielen schlechten Zensuren in Latein darauf zurück. Ein Radikalmittel sollte hier Abhilfe schaffen. Vor meinen Augen wurde meine mit viel Mühe und Liebe zusammengetragene Albanien-Spezialsammlung in den Ofen gesteckt. Es hat ihm nichts genutzt. Auch heute noch bin ich eifriger Sammler und verstehe daher, dass jeder Sammler sich über den Erwerb eines schönen Stückes freut und richtig beraten und bedient sein möchte. Meine Tätigkeit als Briefmarkenhändler fasse ich nicht als Arbeit auf."

Hans Grobe